© 2019 by TIE International

Blegistrasse 1, 6343 Risch-Rotkreuz, Switzerland

43 W 23rd St, New York, NY 10010, USA

adrian@tie-international.com|+41 79 568 05 89

barbara@tie-international.com| +41 79 471 43 80

robin@tie-international.com| +41 79 795 99 16

Connecting

ICT-Talents to

NEW YORK CITY

arbeiten in

new york city?

1/4
Wir ermöglichen ICT-Lernenden 
einen vierwöchigen Arbeitseinsatz im Big Apple

Wir suchen offene, interessierte und talentierte ICT-Berufslernende ab 16 Jahren, welche internationale Berufserfahrung sammeln möchten.

nächste Durchführung:

März 2020

Arbeitserfahrung

Arbeiten in einem internationalen Umfeld ist gefragter denn je. Investiere in deine Zukunft und stich heraus.

Soft Skills

Eigne dir wichtige Soft Skills an und erweitere gleichzeitig deine Fremdsprachenkenntnisse.

Talente Fördern

Mit dem Programm können interne Talente gezielt gefördert werden

Attraktivität

Ausbildungsbetriebe können sich als innovative und attraktive Lernwerkstätte positionieren.

Offene Lehrstellen

Bewerbe Dich jetzt für eine ICT-Lehre (Fachrichtungen Applikationsentwicklung & Mediamatik) bei TIE International. Die komplette Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf inkl. Portraitfoto und Referenzen, komplette Zeugnisse der Sekundarschule, Multicheck sowie Bestätigungen von Schnupperlehren) darf an folgende Personen eingereicht werden:

Fachrichtung Applikationsentwicklung an Herr Adrian Krebs, adrian@tie-international.com, +41 79 568 05 89

Fachrichtung Mediamatik an Frau Barbara Surber, barbara@tie-international.com, +41 79 471 43 80

Wir freuen uns über Deine Bewerbung.

Aufgaben

Während deines Einsatzes bei dem jeweiligen Partnerunternehmen gibt es verschiedene Arbeiten zu erledigen. Dazu gehören beispielsweise die Erstellung einer Webseite mit dazugehörigem Corporate Identity oder das Testing einer Blockchain. Dabei stellen wir sicher, dass die Aufgaben deinem Level entsprechen.

Team

Während dem Programm wirst Du einem lokalen Team zugeordnet in dem du an produktiven Projekten mitarbeiten darfst. Sie unterstützen dich in deinem Arbeitsalltag und stehen immer zur Hilfe bereit.

 

unsere angebote

Junior Praktikum für Lernende

Dauer

4 Wochen

Schuldispensation

Ist mit der jeweiligen Berufsschule individuell zu klären

Altersgruppe

Ab 16 Jahren

Reise + Visa

Hin-und Rückflug sowie Transferservice von/zur Destination, Unterstützung bei Visa

Unterkunft

Organisierte Wohngemeinschaft mit weiteren Schweizer ICT-Lernenden

Betreuung

Persönliche/r Betreuer/in «Leben und Arbeiten in New York» sowie Projektleiter/in

Arbeitsplatz, Lohn

Mitarbeit (Volontariat) in einer Projektgruppe, keine Entlöhnung

Mögliche Addons

Ausflüge, Versicherungsleistungen, Beratungen

KOSTEN: CHF 8'500.–

 

Organisation

Wir sind ein kleines, flexibles Team, in der Schweiz und/oder in New York heimisch und vertraut mit der ICT-Berufsbildung. Wir unterstützen und begleiten Dich persönlich, fachlich und organisatorisch, damit dein Aufenthalt ein echter Erfolg wird – für Deinen Berufs- und Lebensweg.

Show More

Leitbild

Wir verbinden theoretisches Wissen mit realen Kundenaufträgen, damit Theorie zur Praxis wird.


Wir vermitteln Grundlagenwissen, welches den Lernenden die Türe ins Geschäftsleben öffnet.
Ebenso wichtig ist jedoch, den Lernenden aufzuzeigen, wie eine Firmenkultur funktioniert und wie man sich darin eingliedert – um im Arbeitsleben erfolgreich weiterzukommen.


Wir leben vor, was Kundennähe bedeutet.


Wir üben mit den Lernenden aber auch, die Kundenbedürfnisse zu erkennen und nach ihnen zu handeln.


Wir glauben daran, in jedem Lernenden seine eigene Motivation wecken zu können, damit er seine persönlichen Stärken erkennt und weiterentwickelt.


Wir geben den Lernenden die Möglichkeit zur Mitarbeit in realen Projekten mit realen Kunden. So lernen sie den Wert ihrer Arbeit kennen – gegenüber sich selber, dem Team und dem Kunden.


Wir wecken den Enthusiasmus, für spezifische Kundenanforderungen die beste Lösung zu finden.


Wir lieben das Abenteuer, Lernende auf ihrem Weg zur Selbstverantwortung zu begleiten.


Wir teilen unser Wissen mit Firmen, welche erkennen, dass es nicht nur darum geht, Lernenden eine Chance zu geben, sondern auch darum, dass Lernende neue Einflüsse in die Firma bringen. Lernende hinterfragen auf eine naive Art festgefahrene Strukturen. Dieses Denken hilft, sich ständig neu zu erfinden.

 

aDRIAN kREBS

Founder, CEO

Ein Volontariat in New York ist für unsere jungen Talente und deren ausbildenden Betrieben eine optimale Lösung der Talentförderung und Publizität. Es fällt uns einfacher, starke Schüler auf dem Markt für eine Lehre zu motivieren.
Weiter lernen unsere Talente in einem internationalen Umfeld sich zu behaupten und profitieren von der Zusammenarbeit mit ETH Studenten.

Barbara Surber

Co-FOunder, CMO

Auch arbeiten im internationalen Umfeld will geübt sein. Diese Gelegenheit bereits während der Lehre zu erhalten und dann zu meistern ist eine grosse Chance für die Lernenden.

Robin Röösli

Co-Founder, CFO

Junge Menschen wollen und sollen internationale Erfahrungen sammeln dürfen. Gerade Soft Skills, die in Zukunft immer wichtiger werden, können mit der Stage erlernt und trainiert werden.

Prof. Dr. Marc K. Peter

Professor FHNW Hochschule
für Wirtschaft

Die Schweizer IT-Lehre bietet eine praxisnahe Ausbildung mit dem Ziel, dynamische und motivierte Mitarbeitende sowie attraktive Unternehmen zusammenzubringen. Ein Projekt im Ausland bietet eine kulturelle und technische Bereicherung, welche im heutigen Umfeld viel Mehrwert bringt.

Sonja Wollkopf

CEO Greater zurich area

In einer Welt, die immer vernetzter wird, werden Offenheit und Neugierde auch im interkulturellen Austausch auf Arbeitsebene immer wichtiger. Internationale Berufserfahrung gewinnt immer mehr an Bedeutung und wird ein Erfolgskriterium für Berufskarrieren der Zukunft sein. Die Möglichkeit, bereits während der Berufslehre relevante internationale Erfahrung zu sammeln, ist eine tolle Chance, um sich optimal für den globalisierten Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Dr. Daniel Kalt

Chefökonom und CIO
UBS Switzerland AG

Der zunehmende Mangel an IT-Fachkräften wird für die Schweiz zu einem echten Problem. Hier sind Initiativen gefragt, welche den Beruf selber wie auch den Standort Schweiz attraktiver machen - und dazu gehört zweifellos die internationale Mobilität von IT-Talenten schon während der Ausbildung.

serge Frech

Ceo ICt berufsbildung schweiz

Ein Auslandaufenthalt erhöht die kulturellen und sozialen Kompetenzen, was in der der digitalisierten Zukunft vermehrt gefordert sein wird. Ein Auslandaufenthalt macht jedoch nicht nur Lernende attraktiver auf dem Arbeitsmarkt. Mit diesem Angebot erhöhen auch Unternehmen ihre Chancen, genügend und gute ICT-Fachkräfte zu erhalten und langfristig zu binden.

Dr. Jürg Brunnschweiler

Leiter ETH Global

Exposing ETH students to real-world industry experiences in New York enables them to acquire essential power skills. It also exposes New Yorkers to mature and knowledgeable students educated at ETH Zurich – one of the world’s top-ranked universities.

Christian
Wasserfallen

Nationalrat FDP, Bern

Exposing ETH students to real-world industry experiences in New York enables them to acquire essential power skills. It also exposes New Yorkers to mature and knowledgeable students educated at ETH Zurich – one of the world’s top-ranked universities.

Medien

SRF 10vor10
HR Today
ETH Zürich
Anzeiger von Saanen
20 Minuten
 
 

bist du interessiert?

dann schreib

uns!

Es gibt unzählige Möglichkeiten. Erzähl uns von Deinen Vorstellungen, wir können Dir ein entsprechendes Angebot zusammenstellen.